Filtern
Filter schließen
von bis
Internationale Größen
Nationale Größen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

7eleven - Moderne Lederjacken mit modischem Chic

Dieseldunst und bierbäuchige Biker – derlei Assoziationen dürften beim Anblick einer Lederjacke von 7eleven eher nicht im Vordergrund stehen. Während andere Markenhersteller weiterhin schwerpunktmäßig dem traditionellen Lederlook mit dunklen Farben, groben Materialien und reichlich Metall-Inlays huldigen, beschreitet 7eleven neue Wege. Schon ein flüchtiger Blick auf die aktuelle Kollektion verrät: Leder und modischer Chic müssen sich keineswegs ausschließen.

Eine große Bandbreite an Farben von gedeckt bis strahlend hell, ansprechende Schnitte und die durchgängige Verarbeitung von feinem Lammnappa zeichnen 7eleven Lederjacken allgemein aus. Als Zielgruppe können Menschen gelten, die gerne gezielte Akzente setzen und mit ihrem Kleidungsstil dem eintönigen Alltag trotzen möchten, ohne dabei gleich als „overdressed“ wahrgenommen zu werden. Das Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle: Für ein derart selbstbewusstes Statement braucht es keine Altersfreigabe.

Die kreativen Köpfe bei 7eleven haben eine gute Balance zwischen zeitlos-klassischer Lederästhetik auf der einen und erfrischenden Designideen auf der anderen Seite gefunden. An und für sich eher konservative Schnitte – mittiger Reißverschluss, schmaler Kragen, zwei Brusttaschen – ergeben in Kombination mit einer matten Farbgebung in Blau, Gelb oder Orange einen echten Blickfang. Genauso gut geht es aber auch „anders herum“, wenn ausgefallene Schnittmuster mit diagonal verlaufendem Reißverschluss und ausladendem Reverskragen auf dunkle Farbtöne und reichlich Nieten im Schulterbereich treffen.

Was die Passform angeht, so scheinen die Modeschöpfer ebenfalls Spaß am Schwimmen gegen den Strom zu haben. Denn gerade die Jacken, welche dem Biker-Style Reverenz erweisen, zeichnen sich überwiegend durch eine sichtbare Figurbetontheit aus und richten sich damit nicht unbedingt an den Klischee-Biker. Die farbenfrohen, tendenziell extrovertierten Modelle dagegen lassen dem Träger deutlich mehr Raum zum Atmen und sprechen somit auch eine „breitere“ Zielgruppe an. 

Eine weitere Besonderheit aller Lederjacken von 7eleven ist das Färbeverfahren, das bei der Bearbeitung des Rohmaterials zur Anwendung kommt. Nach dem eigentlichen Färben wird das Leder einem speziellen Waschverfahren unterzogen, um so den charakteristischen Vintage Washed Look zu erzielen. Die resultierenden leichten Farbschwankungen und Schattierungen verleihen jeder einzelnen 7eleven-Lederjacke einen individuellen Touch. Und das Ausbleichen der Farben durch die Nachbehandlung sorgt dafür, dass auch Jacken in strahlenden Farben wie etwa Gelb oder Orange nicht bonbonbunt und kindlich erscheinen, sondern einen angenehm harmonischen Eindruck hinterlassen.

Übrigens: Leder ist zwar generell ein sehr robustes und langlebiges Material. Aufgrund der Verwendung feinen Lammnappas ist eine 7eleven-Lederjacke aber natürlich nicht so widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen wie eine Kutte aus grobem Rindsleder. Beim Ausflug auf zwei Rädern über die Schotterpiste also besser auf Letztere zurückgreifen. Zu nahezu jedem anderen Anlass – im Büro, beim Shopping, im Club – eignet sich eine Lederjacke von 7eleven dagegen bestens.

Dieseldunst und bierbäuchige Biker – derlei Assoziationen dürften beim Anblick einer Lederjacke von 7eleven eher nicht im Vordergrund stehen. Während andere Markenhersteller weiterhin... mehr erfahren »
Fenster schließen
7eleven - Moderne Lederjacken mit modischem Chic

Dieseldunst und bierbäuchige Biker – derlei Assoziationen dürften beim Anblick einer Lederjacke von 7eleven eher nicht im Vordergrund stehen. Während andere Markenhersteller weiterhin schwerpunktmäßig dem traditionellen Lederlook mit dunklen Farben, groben Materialien und reichlich Metall-Inlays huldigen, beschreitet 7eleven neue Wege. Schon ein flüchtiger Blick auf die aktuelle Kollektion verrät: Leder und modischer Chic müssen sich keineswegs ausschließen.

Eine große Bandbreite an Farben von gedeckt bis strahlend hell, ansprechende Schnitte und die durchgängige Verarbeitung von feinem Lammnappa zeichnen 7eleven Lederjacken allgemein aus. Als Zielgruppe können Menschen gelten, die gerne gezielte Akzente setzen und mit ihrem Kleidungsstil dem eintönigen Alltag trotzen möchten, ohne dabei gleich als „overdressed“ wahrgenommen zu werden. Das Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle: Für ein derart selbstbewusstes Statement braucht es keine Altersfreigabe.

Die kreativen Köpfe bei 7eleven haben eine gute Balance zwischen zeitlos-klassischer Lederästhetik auf der einen und erfrischenden Designideen auf der anderen Seite gefunden. An und für sich eher konservative Schnitte – mittiger Reißverschluss, schmaler Kragen, zwei Brusttaschen – ergeben in Kombination mit einer matten Farbgebung in Blau, Gelb oder Orange einen echten Blickfang. Genauso gut geht es aber auch „anders herum“, wenn ausgefallene Schnittmuster mit diagonal verlaufendem Reißverschluss und ausladendem Reverskragen auf dunkle Farbtöne und reichlich Nieten im Schulterbereich treffen.

Was die Passform angeht, so scheinen die Modeschöpfer ebenfalls Spaß am Schwimmen gegen den Strom zu haben. Denn gerade die Jacken, welche dem Biker-Style Reverenz erweisen, zeichnen sich überwiegend durch eine sichtbare Figurbetontheit aus und richten sich damit nicht unbedingt an den Klischee-Biker. Die farbenfrohen, tendenziell extrovertierten Modelle dagegen lassen dem Träger deutlich mehr Raum zum Atmen und sprechen somit auch eine „breitere“ Zielgruppe an. 

Eine weitere Besonderheit aller Lederjacken von 7eleven ist das Färbeverfahren, das bei der Bearbeitung des Rohmaterials zur Anwendung kommt. Nach dem eigentlichen Färben wird das Leder einem speziellen Waschverfahren unterzogen, um so den charakteristischen Vintage Washed Look zu erzielen. Die resultierenden leichten Farbschwankungen und Schattierungen verleihen jeder einzelnen 7eleven-Lederjacke einen individuellen Touch. Und das Ausbleichen der Farben durch die Nachbehandlung sorgt dafür, dass auch Jacken in strahlenden Farben wie etwa Gelb oder Orange nicht bonbonbunt und kindlich erscheinen, sondern einen angenehm harmonischen Eindruck hinterlassen.

Übrigens: Leder ist zwar generell ein sehr robustes und langlebiges Material. Aufgrund der Verwendung feinen Lammnappas ist eine 7eleven-Lederjacke aber natürlich nicht so widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen wie eine Kutte aus grobem Rindsleder. Beim Ausflug auf zwei Rädern über die Schotterpiste also besser auf Letztere zurückgreifen. Zu nahezu jedem anderen Anlass – im Büro, beim Shopping, im Club – eignet sich eine Lederjacke von 7eleven dagegen bestens.

Zuletzt angesehen
Top